Informationen und Gespräche zur Geldgeschichte, eine Utopie der Menschwerdung.

Schon früh hatte ich eine Leidenschaft für Zahlen, wenn ich sie mit Werten und Beziehungen verknüpfen konnte. Seit mehr als 30 Jahren als beratende Unternehmensbegleiterin gibt es keine nackten Vermögenswerte, sondern es sind Lebensgeschichten. Werte sind dazu da, den Kreislauf unseres Lebens zu gestalten und das nicht nur materiell. Wenn ich auf mein Leben zurückschaue, habe ich sehr viel Zeit mit und um das Thema Geld verbracht.

Geld ist Energieausgleich. Energieausgleich folgt den Regeln des Gesetz des Energieerhaltungssatzes. Kaum eine andere Geschichte prägte die Weltgeschichte so wie Geldgeschichte. Zu Beginnend mit dem Tausch von Waren, ging es um Austausch von fremden Gütern auf Basis von Vertrauen. Danach ist die Menschheit in eine lange Geld und Besitzepoche aufgebrochen.

Über viele tausende Jahre entwickelten sich gesellschaftliche Regeln um das Geld, die keine Naturgesetze sind. Durch Geld wurde die Welt privat. Das Geld organisierte alle Vorgänge im Interesse derer, die es besitzen. Die Bedeutung des Geldes steht und fällt mit der Macht dieser, die es verwalten. Ich behaupte heute stehen wir vor dem Wandel, das Geld durch die Macht um Daten über Zahlungsströmen und Gesundheitsdaten, abgelöst werden soll.

Der „Rat für einen inklusiven Kapitalismus“ („Council for Inclusive Capitalism“) kündigte am 8. Dezember 2020 eine neue Partnerschaft zwischen dem Vatikan und den renommiertesten Wirtschaftsführern der Welt an. Die Partnerschaft zwischen dem Rat und dem Vatikan soll „den Kapitalismus in eine mächtige Kraft zum Wohle der Menschheit verwandeln“. Es gehe darum „eine gerechtere, integrativere und nachhaltigere wirtschaftliche Grundlage für die Welt zu schaffen“. Es wird dringend ein Wirtschaftssystem benötigt, das fair und vertrauenswürdig ist und in der Lage ist, die tiefgreifendsten Herausforderungen der Menschheit und unseres Planeten zu bewältigen. Sie haben die Herausforderung angenommen, indem Sie nach Wegen gesucht haben, den Kapitalismus zu einem stärker inklusiven Instrument für integrales menschliches Wohlergehen zu machen“, so Papst Franziskus.

Finanzwissen ist schon immer Geheimwissen von Elite. Das zu ändern braucht Wissen durch Bildung Die heutigen Gesetze des Geldes sind keine Naturgesetze. Die Geldsysteme der Vergangenheit sind gescheitert, weil wir eine kranke Erde damit geschaffen haben.

Wie ist es dazu gekommen? Kann mit reparieren eine Neugestaltung ermöglichen? Ist nach dem Sieg über dem Sozialismus, mit dem Mauerfall vor mehr als 30 Jahren, der Kapitalismus alternativlos als einziges denkbares Wirtschaftsmodell?

Weiteres dem Portal

GedankenTheater - Integration: als Unternehmer des eigenen Lebens, mit Shpetim Alaj, Präsident des HSV Eisenach, als Gastredner.
Integration: als Unternehmer des eigenen Lebens, mit Shpetim Alaj, Präsident des HSV Eisenach, als Gastredner.

Den Willen zum Erfolg hatte auch Sphetim Alaj. Als der jugoslawische Standesbeamte vor über 20 Jahren mit Familie und einem […]

Weiterlesen
GedankenTheater - Informationen und Gespräche zur Geldgeschichte, eine Utopie der Menschwerdung.
Informationen und Gespräche zur Geldgeschichte, eine Utopie der Menschwerdung.

Schon früh hatte ich eine Leidenschaft für Zahlen, wenn ich sie mit Werten und Beziehungen verknüpfen konnte. Seit mehr als […]

Weiterlesen
GedankenTheater - Die Digitale Welt gestalten – Einfach Machen!
Die Digitale Welt gestalten – Einfach Machen!

„Digitalisierung beginnt mit digitaler Kultur und neuem Denken 4.0.“ Diesen Standpunkt vertritt der Koblenzer Digitalexperte Christoph Krause. Spannende Fragen ergeben sich aus seiner These: Wie lassen sich Werkzeuge wie das Internet der Dinge, die künstliche Intelligenz (KI) oder Robotik nachhaltig einsetzen?

Weiterlesen
GedankenTheater - Masken – Gegenstand oder Rollen?
Masken – Gegenstand oder Rollen?

Die Maske – ein Gegenstand hat gegenwärtig eine große Bedeutung in unserem Leben. Doch abseits von Corona
besitzen Masken eine uralte Tradition. Viele interessante Geschichten sind mit dem Namen verbunden. Es gibt
nicht nur die eine „Sorte“ Masken, sondern das Wort steht ebenso für Rollen, die Menschen spielen, für Rituale
oder Spiele. Masken dienen als Schutz bei einem Feuerwehrmann oder sorgen für Anonymität. Der Begriff Maske
ist nicht nur ein wunderbares Symbol, sondern er bietet viel Spielraum für Interpretationen.

Weiterlesen
GedankenTheater - Gemeinschaft mit Herz und Seele
Gemeinschaft mit Herz und Seele

„KulturSalon“ Eisenach – das sind zwei Namen, die wunderbar zusammen passen. Die Stadt Eisenach kann nicht nur auf eine lange und interessante Geschichte der Industrie zurück blicken, sondern auf eine viel ältere kulturelle Entwicklung.

Weiterlesen
>