ForumZukunft

„ForumZukunft“
als Bühne für neues Denken

Wie wollen wir unser Leben in der Zukunft gestalten? Warum brauchen wir nicht noch mehr Dinge, sondern das Lösen von Problemen? Diese Fragen stellen sich immer mehr Menschen, weil sie die enorme Schnelligkeit vieler Entwicklungen überfordert.

Die Veranstaltungsreihe „ForumZukunft“ bietet eine Bühne, um Antworten zu suchen und zu finden. Durch den Austausch und das Hinterfragen von Wissen werden unkonventionelle Lösungen entdeckt. Die Absicht besteht darin, eine neue Kultur des Denkens zu gestalten und Möglichkeiten zum Handeln zu ergründen.

Lebendige Diskussionen schaffen Bewusstsein für neue Möglichkeiten und Mut zum Handeln

Die Digitalisierung, innovative Formen der Mobilität, das Ende der Arbeit oder das vollkommen undurchschaubare Finanzsystem verändern unsere Gesellschaft und beunruhigen viele Menschen.

Lösungsansätze wie ein bedingungsloses Grundeinkommen, ein einfacheres aber gerechteres Steuersystem oder der unbegrenzte Zugang zu Bildung und Wissen rücken stärker in den Mittelpunkt.

Sinnvoller als immer mehr wirtschaftliches Wachstum ist die Kommunikation von Themen des erforderlichen Wandels. Ideen, die unmöglich zu sein scheinen, sind immer zu prüfen und scheinbar Gültiges ist grundsätzlich in Frage zu stellen.

Der Austausch von Wissen und dazu das uneingeschränkte Hinterfragen gehören zu den bedeutendsten Aufgaben der Zukunft. Gebraucht wird dafür ein dazu passendes Bildungsangebot. Genauso wichtig sind ein entsprechendes Menschenbild und eine neue Kultur des Denkens. Nur der, der die Fähigkeit besitzt, mit Wissen umzugehen, kann noch nie dagewesene Möglichkeiten erkennen und danach handeln.

Themen unserer Zeit ganz anders und ungewohnt zu diskutieren ist eine Möglichkeit. Um von Möglichkeiten zum Handeln zu gelangen, müssen Menschen ermutigt werden, andere Wege zu gehen und neue Ideen umzusetzen. Gelingen wird dies durch eine Kommunikation, die auf Wertschätzung basiert.

Beim „ForumZukunft“ stehen ungewöhnliche Ideen für das Gestalten der Zukunft, für ein lebenswertes Leben auf einer gesunden Erde und für ein konstruktives Miteinander im Mittelpunkt. Gesammeltes Wissen wird präsentiert, um eine lebendige Diskussion möglich zu machen und in einer Gemeinschaft von Machern eigene Wege zu suchen und zu gehen. Allen Mitmachern, die Lust an einer neuen Kultur des Denkens haben und die den Diskurs suchen, um unkonventionelle Wege zu beschreiten, bietet das „ForumZukunft“ eine Bühne. Die Grenzen zwischen Akteuren und Zuschauern gestalten sich dabei fließend. Die Erkenntnisse und Ergebnisse der Debatten werden in der „MaskenAkademie“ weiter vertieft und ergänzt.

Die Veranstaltungsreihe „ForumZukunft“ findet an jedem letzten Montag im Monat um 18 Uhr in Eisenach am Theaterplatz 2 in den Räumen der „beratergruppe:Leistungen“statt. Sie ist Teil des Projekts „GedankenTheater“ von Ilse Pforr. Experten und interessante Diskussionspartner sprechen über neue Ideen und Lösungen für aktuelle Fragen. Inspirierende Gäste, die sich einbringen wollen, sind dazu eingeladen.

Das „ForumZukunft“ bietet allen eine Bühne und viel Raum und Zeit für Begegnungen und gute Gespräche.

Weiteres aus dem Portal

GedankenTheater - Informationen und Gespräche zur Geldgeschichte, eine Utopie der Menschwerdung.
Informationen und Gespräche zur Geldgeschichte, eine Utopie der Menschwerdung.

Schon früh hatte ich eine Leidenschaft für Zahlen, wenn ich sie mit Werten und Beziehungen verknüpfen konnte. Seit mehr als […]

Weiterlesen
GedankenTheater - Die Digitale Welt gestalten – Einfach Machen!
Die Digitale Welt gestalten – Einfach Machen!

„Digitalisierung beginnt mit digitaler Kultur und neuem Denken 4.0.“ Diesen Standpunkt vertritt der Koblenzer Digitalexperte Christoph Krause. Spannende Fragen ergeben sich aus seiner These: Wie lassen sich Werkzeuge wie das Internet der Dinge, die künstliche Intelligenz (KI) oder Robotik nachhaltig einsetzen?

Weiterlesen
>